Freitag, 18. März 2016

Dreifach Freu

Nachdem mich ja in der letzten Woche technische Probleme vom online Freuen abhielten, hab ich heute einiges nachzuholen:

Schon in der vorletzten Woche habe ich bei der Verlosung anlässlichs Nataljas Bloggeburtstag gewonnen. In der letzten Woche kam dann dieses supertolle Päckchen an, mit einer Menge Stoff und Nähkram wie Knöpfe, ein Lineal und schöne Webbänder:






















Letzte Woche ist hier auch der sehr interessante Stoff der 16. KSW eingetroffen, Marita macht es und wahrlich nicht leicht. Was genau ich damit anstellen soll, weiß ich noch nicht, aber ohne Idee bin ich noch nie geblieben und bis zum "Abgabetermin" am 3. April ist ja auch noch ein bisschen....



















Und dann habe ich letztes Wochenende zweieinhalb superentspannte und wunderschöne Tage mit meiner Freundin Coco S. verbracht. Wir haben in einem ****Golfhotel mit tollem Wellnessangebot übernachtet, fürstlich diniert und das Allerbeste: Ich bin nach einer Ewigkeit mal wieder joggen gewesen und habe direkt eine Stunde durchgehalten. Zwar sind wir nur knapp 7 Km gelaufen, aber für eine völlig Untrainierte finde ich das wirklich erstaunlich - und das in meinem Alter ;-)



















Das ist der See um den wir gejoggt sind, wobei zu sagen ist, dass während ich danach eine dunkelpinke Gesichtsfarbe mein eigen nennen durft, Coco nicht mal geschwitzt hat. Sauerei!

Das Tolle an so einem Wochenende, ganz alleine ohne Kinder und Mann, ist, dass man die Familie danach auch wieder mehr genießen kann. Zumindest ist es bei mir so. Hier im Alltag geht so viel im Trubel und Stress unter und wenn man dann mal ein paar Stunden nur für sich hat, und wenn man sie auch nur auf dem Hotelbett lesend vergammelt, wirkt das wie ein Energieschub, der auch jetzt, am Ende der Woche noch anhält.
Und wunderbar, dass das Wetter jetzt wieder schöner wird und wir nach der langen trüben Phase soviel Sonnenschein bekommen. Jetzt macht das Rausgehen wider richtig Spaß :-)
 
Das sind ja nun wirklich Gründe zur Freude und ich kann mir nicht vorstellen, dass die noch getoppt werden können, könnte aber sein *klick*




Dienstag, 15. März 2016

Endlich wieder da, mit einem Geschenk!

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich nun schon nicht mehr gepostet. Das lag diesmal nicht an Zeitnot, mangelnden genähten Sachen oder Unwillen. Ne, viel profaner: Ich hab mein Kartenlesegerät nicht mehr gefunden und konnte meine Bilder nicht auf den Rechner ziehen - super ätzend.
Am Freitag hab ich es dann endlich geschafft mir ein neues zu kaufen, leider zu spät für den Freutag, aber die Freugründe der letzten Woche kommen einfach in mein nächstes Freutagsposting.
Beginnen möchte ich in dieser Woche mit einem genähten Geschenk.
Mein süßer kleiner Neffe ist am vorletzten Wochenende ein Jahr alt geworden. Da sich meine Schwester ein Schmusekissen für ihn gewünscht hat, hab ich ihm eins genäht:
















Leider ist der I-Punkt verloren gegangen, aber ansonsten gefällt es der Mutter und ich hoffe auch dem Kind.

Verlinkt zu HOT, Dienstagsdinge, und Creadienstag

Dienstag, 1. März 2016

Jahresparade der Muster: Herzen

Herzen sind ja nun so garnicht mein Ding. Als ich las, dass das Muster bei der Jahresparade der Muster von Maika im Februar Herzen sind, war ich versucht den Monat auszusetzen. Aber dann habe ich doch tatsächlich mit meiner Autogarage zum Januarthema Chevron einen wirklich annehmbaren Herzchenstoff gewonnen *klick*
So, da gab es dann auch keine Ausrede mehr, denn einen Anlass im Februar für ein Nähprojekt mit Herzen gibt es: Der Mann feiert Geburtstag.
Und um es richtig zu übertreiben, habe ich den Herzchenstoff zu einem Herzkissen verarbeitet, hahaha!
















Der Schnitt ist von *hier* und schlummert schon lange auf meiner Festplatte.
Der Mann hat sich auf jeden Fall riesig gefreut, denn das Kissen ist wirklich wahnsinnig bequem.

Verlinkt zu HOT, Dienstagsdinge, Creadienstag und natürlich zu Maika