Dienstag, 26. Januar 2016

Nilo - für die ganz Kleinen

Momentan hab ich mal wieder wirklich wenig Zeit zum Nähen. Oder, vielleicht fällt es mir auch einfach sie schwer mir zu nehmen. z.B. habe ich hier seit Dezember eine zugeschnittene "Spitzenella" liegen, die ich eigentlich Weihnachten tragen wollte. Dann hab ichs auf Silvester verschoben, tja und jetzt liegt sie immer noch hier.
Trotzdem bin ich dem Ruf Kristinas gefolgt und habe wieder einmal für sie probegenäht: Nilo, ein supersüßes Schnuffeltuchkuscheltier.
Ihr kennt diese Mischunge aus Schmusetuch und Kuscheltier bestimmt. In der Regel sind sie schweineteuer und die verwendeten Stoff nicht so ganz mein Geschmack. "Leider" sind meine drei Jungs aus dem Alter raus, aber da ich ja, wie ihr schon wisst, bald Patentante werde, hab ich sofort zugesagt.


















Es werden zwar keine Zwillinge, trotzdem hab ich lieber gleich zwei genäht, man weiß ja nie :-)

Zum E-Book: Wie immer ist die komplette Anleitung sowohl für Anfängerinnen, als auch für fortgeschrittene Näherinnen geeignet. Jeder Schritt ist ausführlich erklärt und wird durch gute Fotos verdeutlicht.
Was bei mir am längsten gedauert hat, war das Aufsticken des Gesichtes, aber das kann genauso gut appliziert oder mit der Maschine aufgestickt werden.
Ich kann das E-Book auf jeden Fall empfehlen. Erhalten könnt ihr es ab heute hier *klick* und die anderen Probenähergebnisse könnt ihr hier *klick* bewundern.
Vielen Dank Kristina, dass ich probenähen durfte :-)

Verlinkt zu HOT, Dienstagsdinge, Creadienstag.





Freitag, 15. Januar 2016

Nach langer Zeit.....

naja, lange Zeit. Seit nunmehr tatsächlich 14 Tagen hab ich nichts mehr von mir hören lassen und das einfach so. In der letzten Ferienwoche hätte ich eigentlich genug Zeit gehabt, um zu nähen und zu posten. Gemacht hab ich genau: Nix.
Ich hatte in der letzten Woche frei. Der Große ist ab zur BW und die beiden Kleinen waren von Sonntag bis Samstag bei der Oma. Mein Plan war die ganze Woche nur rumzugammeln und das hab ich auch ganz gut hinbekommen. Ok, zwei Besuche bei meiner Zahnärztin, inklusive Zahnziehen waren dabei, aber ansonsten......
Jetzt hat mich die Arbeit wieder und nun hab ich auch nicht mehr den "Luxus" eines 17jährigen Babysitters (mein Sohn), was bedeutet, wir müssen Fritz ab jetzt immer selber von der Kita abholen. Das hat er nämlich im letzten Jahr fast jeden Tag gemacht. Das wird nun ganz schön schwierig bei unseren Jobs, aber es muss ja.
Trotzdem möchte ich meinen Blog ja nun nicht völlig schleifen lassen und erzähle euch wenigstens, über was ich mich momentan am meisten freue!

Schon zu Weihnachten hat mich ein wunderbares Päckchen von Kati (Nähklimbim) im Rahmen unserer Tauschgruppe erreicht. Drin war, wie von mir gewünscht, ein Pulli für Johnny. Tatsächlich hat er alle meine Erwartungen übertroffen. Da er aber sofort zum Lieblingpulli erklärt wurde und ständig am Kind (und somit unterwegs) oder in der Wäsche ist, kann ich euch leider nur nicht ganz so tolle Fotos zeigen, aber ich verspreche, dass es noch einmal ein Tragefoto geben wird.




















Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gut er dem Kind steht!
Liebste Kati, vielen, vielen Dank!

Dann hab ich noch ein Geschenk von Nähkäthe erhalten. Ich hatte da bei ihrer Aktion der kleinen Nettigkeiten mitgemacht und etwas richtig Schönes erhalten:















Der Loop ist was ganz Besonderes und Schlüsselanhänger kann man nie genug haben! Auch dir, ganz herzlichen Dank, liebe Katharina!

Und dann hab ich dieses Wochenende eine Premiere: Ich gebe zum ersten Mal einen Wendokurs (Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen) seit ich mich vor knapp einem Jahr, gemeinsam mit sechs anderen Trainerinnen, von unserem ehem. Verein getrennt habe. Wir haben viel vor und das soll nun mein Auftakt sein. Wendo werde ich euch auch noch mal ausführlicher vorstellen, das ist nämlich wirklich etwas Supertolles!

Verlinkt zu Freutag


Freitag, 1. Januar 2016

So viele Geschenke!

Auch in diesem Jahr wurde ich von meinen Bloggerfreundinnen reich beschenkt und das obwohl ich schon vorher angekündigt habe, dass ich mich in diesem Jahr zurückhalten werde. In den letzten Jahren habe ich zu Weihnachten immer kleine Geschenke an alle meine Top-Kommentatorinnen und die Lieblingsbloggerinnenkolleginnen verschickt, aber in diesem Jahr fehlte mir dafür leider die Zeit und es wollte sich auch nicht so wirklich eine gute Idee einstellen. Na ja, ich hoffe im nächsten Jahr wird das wieder besser.
Trotzdem habe ich nicht nur Weihnachtsbriefe sondern auch Geschenke bekommen, aber seht selbst:

Von Janny habe ich ein großes Stück meines Lieblingsstoffes und einen appelkatha-Stempel bekommen. Der ist wirklich abgefahren!















Von Maika bekam ich neben einer tollen gestickten Karte eine Packung Badekonfetti. Hab ich noch nie verwendet, weil mir das immer zu teuer war, aber jetzt kann ich!
















Von Julia aka Julibuntes habe ich ein wunderschönes Notizheft bekommen und eine kindgerechte Aufbereitung der Weihnachtsgeschichte:

















Und von Julia (Juliespunkt) habe ich ein Geschenk im Rahmen unseres "persönlichen Ganzjahreswichtelns" bekommen: Die suptertollste Nähmaschinenhülle der Welt!















Ich danke allen, die mich an Weihnachten bedacht haben und wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern ein wundervolles und kreatives 2016!

Verlinkt zum Freutag