Freitag, 28. März 2014

Juchuuu, wieder Freutag

Ob ihrs glaubt oder nicht, ich hab mein Werk von Dienstag echt noch nicht fertig bekommen, obwohl da nur noch eine Klitzkleinigkeit zu machen war. Irgendwie komm ich grade zu nix. Ich hoffe mal aufs Wochenende...

Etwas anderes hab ich aber fertig bekommen. Ich habe von meiner Schwester einen schönen Anorak von Esprit bekommen. Der gehörte ihrem Sohn und hatte leider einen riesigen Riss am Rücken.
Null Problemo, hab ich mir gedacht, aber leider kein Bild vom Anorak im Urzustand gemacht:

Zuerst hab ich den L-förmigen Riss mit Zickzackstich zugenäht und dann ein Monster appliziert:




















Und über die "neue" Jacke freut sich neben mir nun auch der stolze Besitzer. Johnny meinte zwar, das Monster sähe schon sehr freundlich aus und etwas gruseliger wäre besser gewesen, aber mittlerweile findet er es toll ein lustiges Monster auf der Jacke zu haben.

Apropos Johnny, beim Ausfüllen des Freundinnenbuches seiner besten Freundin sollte er besondere Kennzeichen nennen und er sagte: "Ich habe immer besondere selbstgenähte Sachen an, die niemand sonst auf der Welt hat!" Da weitet sich mein Mutterherz zu einem saftigen Steak!

Und Post gab es auch wieder:















Die oberen Stoffe sind von Martina und da ist auch das wunderschöne Mäppchen, eines ihrer Nähergebnisse aus der KSW, welches ich mir aussuchen durfte. Vielen Dank noch einmal dafür!
Das untere Päckchen, welches bei meinen Kindern natürlich ganz besonders gut ankam, war doch eine Packung Kinderschokolade für sie dabei, ist von Barbara. Vielen, vielen Dank!

Und damit ihr nicht denkt ich sitz hier nur faul rum und mach im Bezug auf die Apfeldecke nix, hier der Gegenbeweis:














 Ich habe mich nun entschlossen zwischen die Apfelstücke einen "neutralen" Stoff zu nähen. Und, so die Göttin will, werde ich damit schon dieses Wochenende anfangen. Und da freu ich mich wirklich drauf!

Und ich freu mich auch auf Sonntag, denn dann besuche ich einen Krav Maga Workshop. Ich stehe dem Konzept des Veranstalters etwas kritisch gegenüber: Der Kurs ist extra für Frauen, richtet sich aber (wie so oft) hauptsächlich gegen Fremdtäter, was der Lebensrealität einfach total widerspricht. Aaber da ich den Workshop mit zwei tollen Freundinnen mache, freu ich mich umso mehr. Und auf neue Kampftechniken freue ich mich sowieso!

Und der allertollste Freugrund überhaupt: Ich habe endlich meine wirklich allerletzte Arbeit für die FH geschrieben und werde den ganzen Kram dann am Mittwoch einreichen. Mit dem Studium bin ich ja schon seit April 2012 fertig, aber die staatl. Anerkennung wurde ja durch den kleinen Fritzi unterbrochen und so werde ich erst in diesem Jahr komplett fertig. Und zwar bald!
Und dann bekomme ich auch endlich einen "richtigen" Arbeitsvertrag mit "richtigem" Geld! Juchuuu!

Und hier gehts zum aktuellen Freutag!

Dienstag, 25. März 2014

Ich habs getan! Ich hab ihn angeschnitten!

Heute zeige ich euch nur einen Teaser. Für diese "Stück" habe ich endlich den "Hanse Herz" angeschnitten. Lange wusste ich nicht, was ich daraus nähen soll: Für mich oder die Kinder, würde mir das Muster überhaupt an mir gefallen? Jetzt hab ich es einfach getan und bin selber auf das Endergebnis gespannt.
Es darf geraten werden, was das wohl wird:














Und dann hat mich das letzte Nähergebnis der KSW ereicht und ich finde es ist supertoll geworden: Ein Teekannenwärmer von Kerstin (mit Nadel und Faden)
















Ich glaube jetzt sind alle Ergebnisse da!
Und nun mal schauen, was die anderen Frauen so beim Creadienstag verlinkt haben!


Freitag, 21. März 2014

Endlich wieder Freutag!

denn am Freutag fasse ich gerne die Dinge der Woche zusammen, über die ich mich am meisten gefreut habe. Und das sind auch in dieser Woche wieder so einige!
Am Dienstag konnte ich endlich die Ergebnisse der KSW veröffentlichen. Einige haben ihre Werke noch nicht fertig gehabt, eine habe ich schlicht vergessen (Sorry nochmal, Christine)
Yvonne von Serafinas Welt hat Entchen genäht und nun ein Bild der süßen Tierchen nachgereicht:


Und hier die tolle Lunchbag von Christine:












Das Allertollste zum Thema KSW: Es wird weitergehen. Es hat sich bereits eine "Nachfolgerin" bei mir gemeldet: Judith von Julchen näht! Wir sind noch am Logo basteln und dann geht es bald wieder los! Ich freu mich so und werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!

Dann habe ich auch wieder Stoff für meine Apfeldecke bekommen:















Mein besonderer Dank geht an:
Melina ohne Blog
Lisa noch ohne Blog
Claudia (hast du einen Blog? Bitte Bescheid sagen!)
Karo

Und weil es so spannend ist, habe ich schon mal ein bisschen gelegt. Ich hab versucht nach Farben zu sortieren und einen Farbverlauf zu legen.












Ich bin mir aber noch gar nicht sicher, ob ich das wirklich so toll finde. Vielleicht kaufe ich noch einen einfarbigen Stoff, den ich dazwischen nähe und mische dir Farben. Oder ich lege Muster mit gleichen Farben, oder oder oder.... Habt ihr vielleicht noch Ideen, Anregungen oder Tipps?

Und dann habe ich das allererste Mal an einer Stoffrotation teilgenommen und ich würde sagen, es hat sich gelohnt:














Oh, da hat sich ja tatsächlich ein Entchen aus der KSW reingemogelt. Liegt wohl daran, dass die Organisatorin der Rotation Serafina ist. Vielen Dank Liebes!!!!

Und hier mein Lieblingbaby. Über diesen Schnappschuss meines Ältesten habe ich mich sehr gefreut, denn hier sieht Fritz dem Johnny sowas von ähnlich!

















Und nun schnell rüber zum Freutag und schauen, über was sich die anderen heute so freuen!

Donnerstag, 20. März 2014

Alle sind im Tonifieber!

Da komme ich natürlich nicht um den Schnitt herum. Ich muss gestehen, dass ich diesmal wirklich dem Datum der E-Bookveröffentlichung entgegengefiebert habe. Letzten Sonntag war es dann soweit: Mein Mann hat die Kinder eingepackt und ist mit ihnen auf einen Spielplatz am anderen Ende der Stadt gefahren und ich konnte zu Hause bleiben und nähen.

Die Fotos sind leider nicht so besonders, aber ich will euch so gerne mal wieder etwas anderes zeigen als lila Kuhstoffe oder Apfelflicken.
Hier also meine Toni:















 














Ich stehe total auf Bubikragen und es war schnell klar, dass meine Toni auf jeden Fall einen haben soll. Leider ist er ein bisschen labbrig geworden, hätte ich mal auf den Tipp vom Milchmonster alias Antonia gehört und den Kragen aus Jersey verstärkt oder ihn gleich aus Webware genäht.













Den Ankerstoff habe ich auch für die Ärmelbündchen genommen.













Genäht habe ich vorsichtshalber in Größe 40. Normalerweise trage ich schon wieder 38, aber mir ist der Pellwursteffekt meiner Martha im Gedächtnis geblieben und so ist die Toni halt etwas lockerer. Außerdem hab ich das Oberteil für große Busen (hab ja noch eine Stillbrust mit 75F) genommen und das passt (in Gr. 40) super.
Mir gefällt meine Toni und ich werde mir auf jeden Fall noch eine nähen, dann vielleicht mal mit Bauchbündchen und einem anderen Kragen.

 Verlinkt (seit langem mal wieder was) zu RUMS

Montag, 17. März 2014

Es ist soweit: Die Ergebnisse der KSW

Endlich ist es soweit:

Heute präsentiere ich euch feierlich die Ergebnisse der ersten internationalen KreativenStoffverWertung (KSW).
Ich danke allen Teilnehmerinnen für die tollen Ergebnisse und bin wirklich baff, was da alles tolles aus diesem komischen Stoff entstanden ist.
Ein besonderes Dankeschön an Marina (Fettes Häschen), denn ich habe von ihr eine ihrer saucoolen Kühlschrankühe geschenkt bekommen!
Und jetzt gehts los:

Jana von Mama mabebo hat ein Monster und ein totschickes Blumenuntensilo genäht:
















Eine Kuh-Tasche und eine TaTüTa kommen von Silke von suleviasworld















  


 

Cornelia (littlemisslucky)  hat eine Wickeltasche hergestellt:





Fettes Häschen (mit bürgerlichem Name Marina) hat diese supertollen Kühlschrankkühe gezaubert:



Die Händmäd Daniela hat aus dem Kuhstoff, Schokoladentäschchen genäht:

Kirstin von Nachbarszwergs Stoffgarten hat den Stoff für Applikationen verwendet. Zu dem Hoodie bekommt ihr Sohn außerdem noch ein Mäppchen und Buchstaben für seine Zimmertür:




Tanja von Emilymotte hat ein Kuh-Kirschkernkissen genäht:


Rebecca (Jakasters-Fotowelt) hat diese ziemlich coole "Hundeausflugstasche" genäht. Darin ist Platz für die Leine und für Leckerlis:



Martina hat gleich mehrer Dingen genäht: Ein Nilpferd im Kuhkostüm, Haarspangen und einen MugRug:














Das Kuhnilpferd wird übrigens ab heute auf ihrem Blog (Knuddelwuddels) zu Gunsten von Julian und Ben (den beiden an Krebs erkrankten Jungs) versteigert.

Steffi von Tausenbunt hat eine Schürze für ihren Sohn genäht:


Julia von Julibuntes hat ause dem Kuhstoff eine Ballonhülle genäht:


Janny von Jannymade hat eine Kira, ein Schatzwächter und ein kleines Extratäschi für Schmuck genäht:




Diese lustige Blumentasse kommt von Marina alias BellaNonna


Anja die nähverrückte Freundin hat den Stoff als Täschchen Herz von Farbenmix verarbeitet, als Futter für das Helferlein von Aprilkind und nochmal als Futter für ein Milkatäschchen. Aus dem Rest hat sie dann noch ein Milkatäschen gefüttert:






Martina Leitner hat zwei kleine Taschen für Kleinzeugs, ein Schüttelpenal, eine kleine Schminksachentasche für die Handtasche, eine Osterschale genäht und hat sogar noch zwei Quadrate für ihren 365 Tages Quilt übrig. Und das Tollste: Ich darf mir etwas von ihren Kunstwerken aussuchen!


 Lisa, die noch mitmachen konnte, weil sich nicht alle gemeldet haben, hat eine Tablettasche genäht:


Natalja von Mama in Vollzeit hat Schokolade für den Kaufmannsladen ihrer Jungs genäht:



















21 Frauen hatten sich angemeldet, 20 haben mir ihre Adresse gegeben und Stoff geschickt bekommen, von 17 habe ich Fotos ihrer Werke erhalten, mindestens eine wird nachliefern.

Ist es nicht abgefahren, was 17 verschiedene Frauen für Ideen zu dem gleichen Stück Stoff hatten und wie gut ihnen die Umsetzung gelungen ist? Ich bin so begeistert und hoffe wirklich, dass es Nachahmerinnen gibt. Bei Interesse bastel ich der Betreffenden auch gerne ein schönes KSW-Logo für ihre Aktion.

Und weil hier die geballte Creativität am Werk war verlinke ich den Beitrag zum Creadienstag!