Freitag, 31. Mai 2013

LEGO Teil 2: The Boys Club

In Teil 1 "LEGO & Friends erläuterte Anita Sarkeesian von feministfrequency wie sich die Vermarktung und die Erweiterung der LEGO-Produktpalette im Laufe der Zeit entwickelte: Während in den 70ern alle LEGO-Artikel noch weitgehend geschlechtsneutral beworben wurde, gibt es heute ein klare Trennung zwischen "Mädchenlego" und Jungslego", wobei sich das LEGO nicht nur in  den Funktionen und der Farbgebung unterscheidet. Aber seht selbst:









Donnerstag, 30. Mai 2013

Hosen für einen Fünfjährigen

Klar, Jeans sind toll, aber ab & zu mal was anderes ist auch schön. Mein mittlerer Sohn Johnny (5) durfte sich die Farben des Cordstoffes & der Taschen (Jersey) aussuchen.
Der Schnitt ist diesmal keine Frida, sieht aber so ähnlich aus (Ebook von Schnipp-Schnapp).




und noch einmal in blau



















Erinnert euch die obere Hose an irgendetwas? Genau, für Fritz habe ich eine ähnliche Kombi genäht, allerdings als Frida.



Strampelanzug

Die meisten Strampler finde ich hässlich. Was bleibt einer da übrig, als selbst zu nähen? Viel Stoff braucht man nicht und einfach zu nähen sind sie auch. Diese Anleitung ist kostenlos und in verschiedenen Größen (50 bis 86) vorhanden.
Ein bisschen tricky sind die Bündchen bei den kleinen Größen, aber auch das bekommt man mit ein bisschen Fummelei gut hin.






Mittwoch, 29. Mai 2013

LEGO & Friends

Eine meiner Lieblingsblogerinnen ist Anita Sarkeesian mit ihrem Blog feministfrequency. Themen die mich aufregen oder mir oft schwer im Magen liegen, werden von ihr wunderbar einfach dargestellt und auf den Punkt gebracht.
Gerade als Mutter ist das Thema "Geschlechtsspezifisches Spielzeug, bzw. Erziehung" Dauerbrenner. Mädchen bekommen das "brave" Spielzeug in rosarot mit relativ eingeschränktem Handlungsspielraum und Jungs die Action und Forschersachen....



Pumphose Frida für Baby Fritz

Da ich beschlossen habe, dass Fritz das bestangezogenste Baby der Siedlung sein wird, müssen natürlich noch entsprechende Beinkleider her.
Also, hab ich an einem Nachmittag 3 Fridas nach Milchmonsters Freebook genäht. Die Anleitung ist sehr gut verständlich und auch für Anfängerinnen geeignet. Passend zur gelben Frida gabs auch noch einen Body nach  Schnabelina dazu.






Dienstag, 28. Mai 2013

Spucktücher

Bei meinem Mittleren war es ja so, dass er immer soviel trank, dass er nach dem Stillen praktisch überlief. Das hatte nichts mehr von einem Bäuerchen.
Damals hab ich einfach ein Handtuch genommen. Jetzt, mit meiner neuen Nähmaschine, muss natürlich etwas schickeres her.


Du brauchst:

Stoff
ein altes Handtuch
Stoffreste für die Applikationen

1. Stoff & Handtuch zuschneiden. Ich finde das Format  22 cm x 42 cm sehr praktisch
2. Applikationen nach Geschmack mit Bügelvlies auf den Stoff aufbügeln (Beispiel), festnähen.
3. Stoff und Handtuch rechts auf rechts zusammennähen, dabei an der Unterkante eine Wendeöffnung lassen.
4. wenden, komplettes Spucktuch knapp absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen.
Fertig!






Regenbogenbodys & Klimperklein für Baby Fritz

Nachdem ich mir überlegt habe, dass ich FB nicht mit den Bildern meiner genähten Werke überschwemmen möchte, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass hier der bessere Ort ist.
Zu Beginn ein paar Regenbogenbodys nach Schnabelina und eine Strampelhose mit Wendebindemütze nach dem Tutorial von Klimperklein.
Ich finde die Regenbogenbodys wirklich super. Sie sind einfach zu nähen und das Ebook ist kostenlos!





Der Anfang

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!